Generali Lebensversicherung Test

Die Versicherungsgruppe Generali gehört zu den größten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Im Bereich Lebensversicherung bietet das Unternehmen neben einem reinen Todesfallschutz auch eine kapitalgebundene Police sowie die Vermögensbildung mit Fonds an. Auf diese Weise findet jeder Kunde das passende Produkt zur Absicherung seiner Angehörigen bzw. dem Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Was die Bewertungen von Fachzeitschriften und Ratingagenturen betrifft, fallen die Bewertungen der Generali Lebensversicherung höchst unterschiedlich aus. So erhielt der Versicherer beim großen LV-Rating von Morgen & Morgen lediglich einen von fünf möglichen Sternen. Dagegen bewertete DFSI die Generali Lebensversicherung mit dem Qualitätsurteil „gut

Bewertungen der Generali Lebenversicherung durch DISQ

Das Deutsche Institut für Servicequalität (DSIQ) hat zuletzt 2013 eine umfassende Leistungs- und Serviceanalyse der deutschen Risikoversicherer durchgeführt. Dabei wurde auch die Risikolebensversicherung von Generali unter die Lupe genommen.

Was den Service betrifft, erhielt der Versicherer mit 54,4 von 100 möglichen Punkten das Qualitätsurteil „ausreichend. Dies bedeutet den letzten Platz der getesteten Filialversicherer. Die Leistungen der Generali Lebensversicherung konnten aufgrund fehlender Angaben nicht abschließend bewertet werden. Aus diesem Grund gab es kein abschließendes Gesamturteil.

DFSI bewertet Lebensversicherung der Generali mit „gut“

Beim großen LV-Unternehmensrating des Deutschen Finanz Service Instituts (DFSI) überzeugte die Generali Lebensversicherung mit guten Bewertungen. In der aktuellen Studie zur Unternehmensqualität der Lebensversicherer werden die drei Teilbereiche Substanzkraft, Produktqualität und Service getrennt voneinander analysiert und zu einem Gesamtergebnis aggregiert. Die Gewichtung liegt bei 40 Prozent Substanzkraft, 40 Prozent Produktqualität und 20 Prozent Service.

Als Gesamtergebnis erhielt die Generali Lebensversicherung die Note 2,0 und damit verbunden das Qualitätsurteil „gut“. Die Substanzkraft des Versicherers wurde mit 2,3 bewertet, was einen durchschnittlichen Wert darstellt. Die Note wurde aus den Kriterien Substanzkraftquote, Netto-Rendite und Gewinndeklaration gebildet, welche wichtige Indikatoren für die aktuelle und zukünftige Leistungsfähigkeit eines Lebensversicherers sind. Gute Bewertungen gab es zudem auch in den Teilbereichen Produktqualität und Kundenservice.

Abweichende Bewertungen von Ratingagenturen

Beim großen LV-Rating des Analysehauses Morgen & Morgen fiel die Generali Lebensversicherung leider durch. Untersucht wurden die wichtigsten neun Bilanzkennzahlen wie Nettoverzinsung, Abschlusskosten, Überschussquote und Bewertungsreserve. Mit nur einem von fünf möglichen Sternen erhielt Generali von den Prüfern nur eine schwache Bewertung.

Dagegen gab es bei der Ratingagentur Franke & Bornberg die Höchstwertung. Bei der Fitch Ratingagentur gibt es ein „A-“, bei Standard & Poor’s ein „A“ und bei Moody’s ein „A3“. Allesamt hervorragende Auszeichnungen im Lebensversicherung Vergleich.

Lebensversicherungen von Generali im Überblick

Die Risikolebensversicherung der Generali bietet eine umfassende Absicherung der Angehörigen bereits ab einer monatlichen Prämie von 5 Euro. Insbesondere Nichtraucher profitieren bei Generali von günstigen Beiträgen. Zu den Leistungen der Risikolebensversicherung gehört eine umfassende Nachversicherungsgarantie für die verschiedensten Anlässe wie Hochzeit, Geburt eines Kindes oder dem Umzug in die eigenen vier Wände. In den ersten 10 Versicherungsjahren lässt sich die Police ohne erneute Gesundheitsprüfung in eine kapitalbildende Lebensversicherung umwandeln. Zudem kann die Versicherungssumme für den Fall eines Unfalltods verdoppelt werden.

Die kapitalbildende Lebensversicherung ermöglicht neben dem Hinterbliebenenschutz gleichzeitig noch den Aufbau einer sicheren privaten Altersversorgung. Dank der vorhandenen Nachversicherungsgarantie lässt sich auch hier die Versicherungssumme flexibel anpassen.

Für eine besonders hohe Rendite bietet Generali eine fondsgebundene Altersversorgung an. Dabei kann aus verschiedenen Fondskonzepten die Strategie gewählt werden, welche am besten zu den eigenen Ansprüchen passt. Durch Wahl des Garantiefonds sichern Kunden sich die erreichten Höchststände des Fonds zu monatlichen Stichtagen. Das angehobene Garantieniveau ist zum Ablauf eines fünf jährigen Zyklus garantiert. Die Todesfallleistung beträgt mindestens 60 Prozent der über die gesamte Laufzeit zu zahlenden Beiträge zuzüglich des Fondsguthabens aus den Überschüssen. Anspruch besteht nach den ersten drei Jahren der Laufzeit.

Fakten zu Generali Lebensversicherung

Die Generali Versicherung wurde bereits im Jahre 1831 im norditalienischen Triest gegründet. Im Jahre 1998 erwarb der Versicherer die Mehrheit an der AMB Aachener und Münchener Beteiligungs-AG. Seither gehört auch die Volksfürsorge zur Generali Versicherungsgruppe. Im Jahr 2009 erfolgte schließlich die Fusion der Generali Versicherungen mit der Volksfürsorge zur Generali Versicherungsgruppe. Heute befinden sich unter dem Dach der Generali Deutschland Holding AG namhafte Versicherer und Finanzdienstleistungensunternehmen. Mit Beitragseinnahmen von mehr als 16 Milliarden Euro gehört die Generali zu den größten deutschen Versicherern. Betreut werden rund 13,5 Millionen Kunden mit 34,5 Millionen Verträgen.

Adresse Generali Lebensversicherung:

Generali Versicherung AG

Adenauerring 7
81737 München

Telefon: (089) 5121-0
Telefax: (089/´)5121-1000

E-Mail: service.de@generali.com
Webseite: www.generali.com
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 3,83 out of 5)

Loading...