Allianz Lebensversicherung Tests und Vergleiche

Die Allianz gehört zu den größten und finanzstärksten Versicherungen weltweit. Dies ist besonders für eine Lebensversicherung von Vorteil, da es für Versicherte hier darauf angewiesen sind, dass sich der Versicherer erfolgreich am Markt behaupten kann. Die Allianz bietet sowohl eine kapitalbildende Lebensversicherung wie auch einen reinen Todesfallschutz an. Die Produkte wurden in den letzten Jahren bereits mehrfach erfolgreich getestet. So erhielt der Versicherer von der Ratingagentur Morgen & Morgen 2014 zum wiederholten Male die maximale Zahl von 5 Sternen.

DFSI bewertet die Lebensversicherung der Allianz mit „sehr gut“

Das Deutsche Finanz Service Institut hat 2014 in einer Studie die Substanzkraft, Produktqualität und Service der deutschen Lebensversicherer untersucht und bewertet. Die Gewichtung liegt bei 40 Prozent Substanzkraft, 40 Prozent Produktqualität und 20 Prozent Service. Die Lebensversicherungen der Allianz konnten dabei voll überzeugen und erhielten in allen Kategorien das Qualitätsurteil „sehr gut“.

In der Gesamtwertung belegte die Allianz mit der Note 1,3 den vierten Platz. Für den angebotenen Service erhielt der Versicherer eine Glatte 1,0. Um den Service zu bewerten, wurde unter anderem ein Blick auf die bei der BaFin eingegangen Beschwerden geworfen. Zudem floss auch die Früh- und Spätstornoquote in die Bewertung mit ein. Ein wichtiges Kriterium bei der Lebensversicherung ist die Substanzkraft des Versicherers. In dieser Kategorie vergab DFSI die Note 1,5. Was die Produktqualität betrifft, erhielt die Allianz mit der Note 1,3 ebenfalls das Qualitätsurteil sehr gut. Überzeugen konnte dabei sowohl die kapitalbildende Lebensversicherung wie auch die Risikolebensversicherung.

5 Sterne für Allianz Lebensversicherung von Focus Money

Die Allianz Lebensversicherung überzeugte beim großem M&M Rating mit der maximalen Bewertung von 5 Sternen. Damit wurde dem Versicherer eine „ausgezeichnete Leistung“ bescheinigt. Das unabhängige Analysehaus untersucht regelmäßig die wichtigsten Bilanzkennzahlen der deutschen Lebensversicherer. Hierzu gehören unter anderem Nettoverzinsung, Verwaltungs- und Abschlusskosten, RfB-Quote sowie die Bewertungsreserve.

Zusätzlich hat Morgen & Morgen noch einen Belastungstest durchgeführt. Hier gab es für die Allianz ebenfalls eine erstklassige Bewertung. Der Versicherer ist ausgezeichnet auf die aktuellen Kapitalmarktrisiken vorbereitet. Somit können Versicherte sich sehr sicher sein, dass die garantierten Zinsen gezahlt und zudem noch entsprechende Überschüsse erwirtschaftet werden.

Allianz in den Top-3 der Risikoversicherer bei DISQ

Das Deutsche Institut für Service Qualität hat zuletzt 2013 eine umfassende Leistungs- und Serviceanalyse der großen Risikoversicherer durchgeführt. In der Kategorie Risikolebensversicherung belegte die Allianz bei den Filialversicherern den 3. Platz. Für den angebotenen Service vergaben die Tester 64,7 von 100 möglichen Punkten und das Qualitätsurteil „befriedigend“. Basis der Analyse waren verdeckte Anfragen per Telefon und E-Mail sowie eine umfassende Analyse des Internetauftritts. Dazu fanden auch Testberatungen vor Ort statt. Bei der Leistungsanalyse lag die Allianz auf dem 3. Platz. Damit werden der Risikolebensversicherung sehr gute Leistungen bescheinigt.

Risikolebensversicherung der Allianz auf 2. Rang bei Ökotest

Die Fachzeitschrift Ökotest hat in der Ausgabe 02/2013 die finanziellen Auswirkungen der neuen Unisex Tarife auf Risikolebensversicherungen untersucht. Dabei wurde der Fokus in erster Linie auf die zu zahlenden Prämien gelegt. Untersucht wurden die Angebote für Raucher und Nichtraucher. Mit dem Tarif „L0“ landete die Allianz in beiden Kategorien auf dem 2. Rang. Für den Modellkunden mit einer Versicherungssumme von 250.000 Euro zahlen Nichtraucher jährlich eine Prämie von 202,70 Euro. Sofern die erwarteten Überschüsse nicht erwirtschaftet werden kann der Jahresbeitrag auf maximal auf rund 250 Euro steigen. Die Tester vergaben hierfür die Gesamtnote 1,7. Bei den Policen für Raucher erhielt der Tarif die Gesamtnote 2,4. Hierfür wird ein Betrag von 450 Euro pro Jahr fällig.

In der Ausgabe 02/2014 hat Ökotest zudem einen Test von kapitalbildenden Lebensversicherungen durchgeführt. Dabei wurden die Kriterien Finanzstärke, Kundenbeteiligung am Gewinn und Ertragsstärke untersucht und mit unterschiedlicher Gewichtung bewertet. In der Gesamtwertung kann die Kapitallebensversicherung der Allianz auf den 3. Rang.

Überzeugen konnte der Versicherer insbesondere mit seiner hohen Ertragsstärke. In der Teilkategorie Bewertungsreserven erhielt die Allianz eine Einstufung auf dem 1. Rang. Des Weiteren wurde auch die Nettoverzinsung im 3-Jahres-Schnitt positiv bewertet. Der Finanzstärke des Versicherers wurde im Test ein durchschnittliches Niveau bescheinigt.

Allianz ist Testsieger bei der Finanzzeitschrift Euro

Die Finanzzeitschrift Euro hat in der Ausgabe 02/2014 ebenfalls einen umfassenden Test von 50 kapitalbildenden Lebensversicherungen durchgeführt. In das Gesamturteil flossen dabei die Kriterien Finanzkraft, Bestandssicherung und Performance zu jeweils 30 Prozent sowie die Kundenzufriedenheit zu 10 Prozent mit ein. Die Allianz erhielt in allen Kategorien das Qualitätsurteil „sehr gut“ und ging somit als Sieger aus dem Test hervor.

Risikolebensversicherung der Allianz bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat im April 2013 die Auswirkungen der Unisex Tarife auf die Risikolebensversicherung untersucht. Insgesamt wurden jeweils 36 Angebote für Raucher und Nichtraucher unter die Lupe genommen. Aufgrund der Änderungen haben sich die Prämien in vielen Versicherungsbereichen erhöht.

Als Modellkunde für den Test diente ein 34-jähriger Versicherungsfachangestellter ohne gesundheitliche Probleme und gefährliche Hobbies. Die gewählte Laufzeit beträgt 20 Jahre bei einer Versicherungssumme von 150.000 Euro. Eine Dynamik wurde bei Vertragsabschluss nicht vereinbart.

Bei den Tarifen für Nichtraucher fand sich die Risikolebensversicherung der Allianz im Mittelfeld wieder. Der Tarif L0U wird für den Modellkunden zu einer Jahresprämie von 175 Euro angeboten. Der maximale Betrag liegt bei 213 Euro. Damit hält sich die Preisspanne im Vergleich zu einigen anderen Versicherer stark in Grenzen. Frauen mussten nach der Umstellung auf Unisex Tarife rund 33 Prozent mehr bezahlen. Für Männer blieb der Beitrag gleich. Der Tarif für Raucher ist mit 413 Euro jährlich deutlich teurer. Maximal werden für Raucher bis zu 504 Euro pro Jahr fällig. Dies bedeutet auch hier ein Platz im Mittelfeld der untersuchten Angebote.

Umfassender Todesfallschutz in zwei Varianten bei Allianz

Die Allianz bietet ihre Risikolebensversicherung in den Varianten „Basis“ und „Plus“ an. Dabei überzeugt die Plus Variante mit einer besonders hohen Flexibilität. So kann der Vertrag beispielsweise 3 Jahre vor dem Laufzeitende ohne erneute Gesundheitsprüfung um bis zu 15 Jahre verlängert werden. Dazu bietet die Police einen sogenannten Kinder Bonus. Bei Geburt oder Adoption eines Kindes erhöht sich die Versicherungssumme für bis zu 6 Monate um 25.000 Euro. Beim Bau oder Erwerb einer selbst genutzten Immobilie erhöht sich der Versicherungsschutz für bis zu 9 Monate um 25.000 Euro.

Eine Besonderheit ist zudem die vorgezogene Todesfallleistung. Versicherungsnehmer können sich die Versicherungssumme unter bestimmten Voraussetzungen bereits vor Ihrem Tod auszahlen lassen, falls eine fortschreitende, unheilbare Krankheit mit tödlichem Verlauf ärztlich diagnostiziert wurde. Über die Versicherungssumme kann anschließend frei verfügt werden. Bei Heirat bzw. Eingehen einer eingetragenen Partnerschaft, bei Geburt oder Adoption eines Kindes kann der Partner des Versicherten mit einer vereinfachten Gesundheitsprüfung mit in den Vertrag aufgenommen werden. Der hinzukommende Partner darf maximal 45 Jahre alt sein, die versicherte Leistung für seinen Todesfall ist auf bis zu 200.000 Euro beschränkt.

Kapitallebensversicherung der Allianz

Die kapitalbildende Lebensversicherung bietet Versicherten ebenfalls flexible Möglichkeiten. Hierzu gehört beispielsweise ein flexibler Auszahlungsbeginn. Auf Wunsch ist es möglich, Es ist möglich, die komplette Auszahlung oder Teile davon um bis zu 7 Jahre vorziehen. Zudem ist es möglich, die Todesfallleistung für den Fall eines Unfalltods zu erhöhen. Mit dem Zusatzbaustein „Berufsunfähigkeit“ wird gewährleistet, dass der Versicherte bei Berufsunfähigkeit eine Rente erhält und in dieser Zeit keine Beiträge in den Vertrag einzahlen muss. Diese werden in einem solchen Fall von der Allianz übernommen.

Wichtige Fakten zur Allianz Lebensversicherung

Die Allianz mit Hauptsitz in München ist der größte Versicherungskonzern weltweit. Im Jahre 1890 gegründet beschäftigt das Unternehmen mehr als 140.000 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Gewinn von über 5 Milliarden Euro. Angeboten werden Versicherungen für Privat- und Geschäftskunden in allen drei Bereichen Lebens-, Kranken- und Sachversicherung. Dazu gehört der Versicherer zu den größten Finanzdienstleistern. Die angebotenen Produkte können sowohl über einen der zahlreichen Außendienstmitarbeiter wie auch online abgeschlossen werden.

Adresse Allianz Lebensversicherung:

Allianz Deutschland AG.

Königinstraße 28
D-80802 München

Telefon: (089) 3800-0
Telefax: (089) 3800-3425

E-Mail: info@allianz.de
Webseite: www.allianz.de
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 2,83 out of 5)

Loading...